Besuch in der Partnerstadt: Burgwalds Bürgermeister sprach ungarisch

+
Bottendorfer Musikzug und Perbáler „Dicke Schwäne“: Beide Blasorchester sorgten unter Stabführung von Bürgermeister Lothar Koch auch musikalisch für große Harmonie beim Partnerschaftsjubiläum.

Burgwald. Mit 100 Bürgern in drei Bussen reisten die Burgwalder nach Perbál, um 15 Jahre Zusammenarbeit zu feiern. Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch blickte mit seinem ungarischen Kollegen auf die vergangenen Jahre zurück.

„Wir wollen ein Stück gemeinsames Europa bauen. Dieser vor 15 Jahren in der Gründungsurkunde unserer Partnerschaft niedergeschriebenen Absicht sind wir ein ganzes Stück näher gekommen“, erklärte Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch.

Gemeinsam mit seinem ungarischen Kollegen Lászlo Varga hielt er bei einem glanzvollen Festakt in Perbál Rückblick auf die Entwicklung einer intensiven Beziehung zwischen beiden Gemeinden.

 Im Gepäck hatten die 100 Besucher Geschenke und ein buntes Kulturprogramm. Gulaschsuppe mit Pogatschen, dazu Blasmusik von den auch in Burgwald bestens bekannten „Dicken Schwänen“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine 

Quelle: HNA

Kommentare