Bewegungsangebot: Alle Kinder der Burgwaldschule sollen schwimmen lernen

Wasser ist ihr Element: Diese Burgwaldschüler gehören zum Schwimmkurs, der im Nachmittagsangebot im Frankenberger Hallenbad stattfindet. Foto: zve

Frankenberg. Die Frankenberger Burgwaldschule hat die Idee der kreisweiten Aktion „Wir lernen schwimmen“ aufgegriffen und sich als Ziel gesetzt: Alle Kinder der Burgwaldschule sollen schwimmen lernen.

„Dies ist ein unverzichtbares Element im Erziehungsprozess der Kinder“, erklärte Rektor Helmut Klein, als er jetzt gemeinsam mit den Sportlehrern der Realschule Bilanz zog und feststellte, dass auch 2014 wieder alle Schüler das Schwimmen gelernt hatten.

Möglich war dies, weil die Frankenberger Realschule für alle fünften Klassen Schwimmunterricht anbietet und zusätzlich schwimmschwache Schüler durch eine Kooperation mit dem Frankenberger Schwimmmeister Mathias Garthe im Nachmittagsangebot der Burgwaldschule fördert.

Der Schwimmausbilder am Hallenbad hat zusammen mit Sportlehrer Jens Freitag ein Unterrichtskonzept entwickelt, das sich insbesondere an den Ideen der Familienstadt orientiert.

Der Familienstadt-Slogan „Mehr bewegen in der Schule“ wird spielerisch umgesetzt.

Von Karl-Hermann Völker

Wie die konkret aussieht, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare