Biedenkopfer Stadtfest bietet bis Sonntag Jahrmarkt und viel Musik

+
Ulk: Clownin Gina Ginella will am Samstagnachmittag die Familien auf dem Biedenkopfer Marktplatz unterhalten.

Biedenkopf. Viel Musik wird das Stadtfest prägen, das am Donnerstag in Biedenkopf begonnen hat. Die Palette reicht von der „Bavarian Classic Jazzband“ über die „Boptown Cats“ und „Die Wolperdinger“ bis hin zu den „Lahntalmusikanten“.

Eine Disco-Party am Freitag richtet sich gezielt an die 25- bis 40-Jährigen, der Familiennachmittag am Samstag vor allem an junge Familien. Veranstalter ist der Eigenbetrieb „Freizeit, Erholung und Kultur“.

Am Freitag wird um 16 Uhr in der Innenstadt der Jahrmarkt eröffnet, den der Marburger Adi Ahlendorf organisiert hat. Von 16 bis 16.30 Uhr gibt es Freifahrten auf allen Karussells. Um 21 Uhr beginnt die Disco-Party „Fetenhits“ mit den beiden DJs Udo und Mickey. Gleichzeitig öffnet auf dem Ziegenberg eine Cocktailbar.

Bunt ist das Programm am Samstag: Die Rock-’n’-Roll-Band „Boptown Cats“ aus Lahntal spielt von 14 bis 17 Uhr auf der Jahrmarkt-Bühne neben der Hospitalapotheke, ab 18 Uhr ist dort der Alleinunterhalter Martin Ganser zu finden. Nachmittags sollen sich vor allem Familien auf dem Marktplatz wohlfühlen. Neben der Clownin Gina Ginelli, die acht Jahre in Gießen und Marburg als Clown-Doktorin unterwegs war, und die zwischen 15 und 18 Uhr unterwegs ist, wird der Gaukler und Barde Schmidtberger mit Liedern zu Laute und Mandoline wie mit Jonglage und Feuerzauber das Publikum begeistern.

Ab 18 Uhr tritt der Alleinunterhalter Martin Ganser auf der Jahrmarktbühne auf. Den musikalischen Schlusspunkt setzen ab 20 Uhr die „Wolperdinger“ auf dem Marktplatz.

Stimmungsmusik steht auch am letzten Tag, dem Sonntag, auf dem Programm. Neben den „Lahntalmusikanten“ von 11 bis 17 Uhr treten die „Popcorns“ von 13 bis 17 Uhr auf. Zusätzlich zu den Jahrmarktbuden und Verpflegungsständen sind die Geschäfte geöffnet. (bün)

Quelle: HNA

Kommentare