Frankenberg

Bierlaster verliert Ladung

- Frankenberg (mba). Ein Lastwagen aus Karlsruhe hat am Dienstagnachmittag einen Großteil seiner Ladung auf der Bundesstraße 252 zwischen Frankenberg und Bottendorf verloren: 250 Kisten Bier fielen von der Ladefläche. Die Türen waren in der Fahrt aufgegangen, weil ein Sicherunsgbolzen plötzlich gebrochen war.

"Die Fahrer trifft keine Schuld", erklärte Klaus Wartha von der Frankenberger Polizei. "Die Ladung war ordnungsgemäß gesichert." Der Lastwagen fuhr von der Umgehungsstraße die Auffahrt zur Bundesstraße 252 hinauf und bog in Richtung Marburg ab. Auf der Brücke passiert das Malheur: Die Türen der Ladefläche schwangen auf und 250 Bierkisten fielen auf die Straße. Viele der Flaschen zerbrachen und der Inhalt ergoss sich auf den Asphalt. Ursache war laut Wartha ein gebrochener Sicherungsbolzen. Die beiden Fahrer riefen die Polizei zu Hilfe, die den Verkehr regelte, während sie die Bierkisten einsammelten. Um die Scherben kümmerte sich die Straßenmeisterei.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung von Mittwoch, 9. Juni.

Kommentare