Biogasanlage: Ausschuss stimmt zu

Frankenberg/Kassel. Die Nachricht war zu erwarten: Der Zentralausschuss der Regionalversammlung des Regierungspräsidiums in Kassel hat am Montag der Stadt Frankenberg genehmigt, vom Regionalplan Nordhessen abzuweichen – und zwar konkret für eine Fläche zwischen der Stadtgrenze am Wohngebiet Bockental und der Kaserne.

Dieses Areal war bisher als Siedlungsfläche vorgesehen, jetzt soll an der Kreisstraße 117 in unmittelbarer Nähe des Aussiedlerhofs Schwieder aber eine industrielle Biogasanlage gebaut werden (HNA berichtete).

Deshalb war die Änderung der so genannten Bauleitplanung notwendig geworden. Ob die Anlage aber überhaupt gebaut wird, ist noch ungewiss. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare