Birkenbringhäuser feierten den 100. Geburtstag des TSV

Sie haben immer viel Spaß: Mitglieder des Jugendclubs „Die Rätze“. Foto: Moniac

Birkenbringhausen. Volles Programm hatten die Birkenbringhäuser zum 100. Geburtstag ihres TSV. Die Zeltdisko war mit mehr als 700 jungen Leuten sehr gut besucht – zum Motto „Karibische Nacht“ ließ es sich offensichtlich ausgezeichnet abtanzen.

Auf die Totenehrung am Sonntagvormittag, die vom Posaunenchor musikalisch begleitet wurde, folgte der lange Festzug durch den Ort. Insgesamt 24 Gruppen beteiligten sich, darunter fast alle örtlichen Vereine, aber auch befreundete Gruppen aus der Umgebung.

Im Festzelt schließlich brachte der MGV dem Jubiläumsverein ein Geburtstagsständchen.

Bernhard Seitz überbrachte die Glückwünsche des Sportkreises. Kreisfußballwart Friedhelm Weinreich begrüßte die Verwurzelung des TSV mit der Bevölkerung. Petra Schnellbächer vom Turngau Oberlahn-Eder überreichte weitere Gutscheine für Fortbildungen. In weiteren Grußworten gratulierten Ortsvorsteher Mario Tschirner, Michael Wickenhöfer für die heimischen Vereine und Vertreter der auswärtigen Vereine.

Bilder vom Festzug

100 Jahre TSV Birkenbringhausen

Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Treue ausgezeichnet.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare