Frankenberg

Blitzeis: Lastwagen verunglückt

- Frankenberg/ Korbach (rou). Straßenglätte hat am Montagmorgen zu einem spektakulären Verkehrsunfall geführt. Auf der Landesstraße 3073 zwischen Frankenberg und dem Bromskirchener Ortsteil Somplar verunglückte ein Lastwagen mit Anhänger einer Spedition aus Brilon. In Korbach starb ein 34-Jähriger durch einen Glatteisunfall.

Ein 56-jähriger Marsberger steuerte gegen 5 Uhr seinen Lastwagen mit Anhänger auf der L3073 von Somplar nach Frankenberg. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Anhänger vermutlich aufgrund Blitzeises ins Schleudern. Dies führte dazu, dass die Zugmaschine auf der Gefällstrecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Flutgraben rutschte. Dabei stürzte der Hänger auf die Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben nicht verletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf mindestens 25000 Euro.

Um den Hänger aufzurichten und die Zugmaschine zurück auf die Straße zu ziehen, verständigten die Beamten ein Bergungsunternehmen aus Lahntal-Gossfeldern. Während der Arbeiten wurde die Landesstraße voll für den Verkehr gesperrt. Die weiträumige Umleitung der Straßenmeisterei führte durch den Frankenberger Stadtteil Rengershausen. Autos und Lastwagen, die die Umleitung nicht befolgten, wurden von der Polizei über einen parallel zur Landesstraße verlaufenden Wirtschaftsweg umgeleitet.

Kommentare