Blumenladen am Kreiskrankenhaus wieder geöffnet

+
Freuen sich über die Wiedereröffnung des Blumenladens in den Räumen des Kreiskrankenhauses: Der Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses, Christian Jostes, und Martina Kutzeck.

Frankenberg. Ob Topfblume, Blumenstrauß oder Gesteck: Als Krankenhauspatient freut man sich über ein blühendes Mitbringsel. Praktisch für viele Besucher ist es, dass der kleine Blumenladen direkt am Kreiskrankenhaus nun eine neue Inhaberin gefunden hat.

In „Tinas Blumenoase“ gibt es frische Schnittblumen und Sträuße, Glückwunschkarten und selbst gemachte Holzdekoration.

Mit ihrem kleinen Geschäft hat sich Martina Kutzeck aus Frankenberg einen Kindheitswunsch erfüllt. „Ich habe immer von einem eigenen Lädchen geträumt“, sagt sie. „Dass ich mit meinen Blumen nun kranke Patienten glücklich machen kann, freut mich besonders.“

Die Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Kreiskrankenhaus hat die Frankenbergerin seit Juli bezogen, renoviert und darin ihren Blumenladen eröffnet. Zuvor wurde das Geschäft fast 20 Jahre lang von ihrer Vorgängerin betrieben.

Service: „Tinas Blumenoase“ am Kreiskrankenhaus ist dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare