Bottendorfer Liederabend mit zahlreichen Chören

+
Ein Kompliment: Mit dem Lied der Sportfreunde Stiller betonte der Frauenchor Intermezzo ihre Freundschaft zum MGV Bottendorf.

Bottendorf. Freunde des Chorgesangs kamen beim 36. Liederabend in Bottendorf auf ihre Kosten. Gemeinsam mit heimischen und befreundeten Vereinen präsentierte der Männergesangverein Bottendorf einen Abend voller gesungener Musik aus unterschiedlichsten Bereichen.

Eröffnet wurde der Liederabend in der alten Schmiede von den Gastgebern selbst. Vorsitzender Eberhard Mengel richtete eingangs einige Worte zur Begrüßung an die zahlreichen Musiker und Gäste in der Schmiede. Ebenso stellte er die einzelnen Chöre vor. Mit Witz und einigen Anekdoten berichtete Mengel, wie sich der MGV Bottendorf und die entsprechenden Gastchöre kennengelernt haben.

Nach drei Liedern des MGV Bottendorf folgte der Frauenchor Intermezzo aus Willersdorf. Nach jedem Beitrag eines Chores wurde eine kurze Pause eingelegt, die die Zuhörer zum Unterhalten, oder zur Stärkung durch Getränke und Essen nutzen konnten.

Es folgten die Darbietungen der Sänger des Männergesangvereins Mengsberg, dem MGV Accordia Canstein und dem MGV Schüller-Welmighausen. Die Sänger hatten einige Lieder im Gepäck, die unterhielten und zum Mitklatschen und schmunzeln anregten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Marco Schelberg

Quelle: HNA

Kommentare