Briefkästen in Wiesenfeld und Viermünden aufgebrochen

Wiesenfeld/Viermünden. Zwei Briefkästen der Deutschen Post brachen bislang Unbekannte in Wiesenfeld und Viermünden bereits in der Nacht von Montag, 1. November, zum 2. November auf. Sie entwendeten die darin liegenden Briefe. Dies teilte die Polizei erst jetzt mit.

Der Briefkasten in der Hugenottenstraße in Wiesenfeld wurde aufgebohrt und aufgehebelt. Ob die Diebe hier Wertbriefe erbeuteten, ist bislang nicht bekannt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der aufgebrochene Briefkasten in Viermünden stand an der Hauptstraße. Hier erbeuteten die Diebe mindestens einen Wertbrief mit Bargeld. Einige Tage später wurden 13 Briefe aus diesem Briefkasten am Verbindungsweg zwischen Viermünden und Sachsenberg aufgefunden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bei der Polizeistation in Frankenberg unter 06451-72030. (jun)

Quelle: HNA

Kommentare