Bromskirchen erhält Strom und Gas von der EWF

Bromskirchen. Neuer Stromversorger der Gemeinde Bromskirchen ist die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF). Bürgermeister Karl Friedrich Frese hat jetzt die Konzessionsverträge mit dem neuen Energielieferanten aus Korbach unterschrieben.

Die bisherige Stromkonzession der E.on Mitte läuft am 31. Dezember 2011 aus. Das Leitungsnetz wird die EWF dann übernehmen. Für Privathaushalte ändert sich nichts. Sie können ihren Stromanbieter weiterhin selbst wählen.

Ob sie zur EWF wechseln, kann jeder selbst entscheiden. Es gebe keine Wechselprämie, räumte Geschäftsführer Stefan Schaller ein. Entscheidend seien die Preise der Stromanbieter. Diese würden Verbraucher vergleichen und danach entscheiden.

Gemeindeeigene Gebäude werden Strom und Gas künftig von der EWF beziehen. Neue Heizanlagen mit Gas sollen etwa in der Kindertagesstätte, der Schule und der Gemeindeverwaltung eingebaut werden.

Ein Erdgasnetz ist für die gesamte Gemeinde geplant.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare