Bromskirchen: Solarpark soll kommen

Bromskirchen. In der Gemeinde Bromskirchen soll ein großer Solarpark gebaut werden. Das Parlament hat den Bau auf dem Areal „Auf der Steede“ am Dienstagabend einstimmig genehmigt.

Die Firma Solonic aus Wesel will dort mit Solarmodulen des Unternehmens Viessmann das Projekt verwirklichen. Voraussetzung ist dabei allerdings, ob es bei der geplanten Kürzung der Einspeisevergütung für Solarstrom Übergangsregelungen geben wird, die das Projekt wirtschaftlich machen. Falls ja, soll der Solarpark bis zum 30. Juni fertig sein.

Er soll eine Spitzenleistung von bis zu zwei Megawatt haben, die Investitionskosten würden bei mehreren Millionen Euro liegen. Geplant ist auch eine Bürgerbeteiligung.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare