Viertklässler lernen Mediathek der Edertalschule im Spiel kennen

Buchpreise für Kinder

Freuen sich über Buchpreise: Die Gewinner der Mediathek-Rallye, die am Tag der offenen Tür an der Edertalschule stattgefunden hatte, mit Schulleiter Winfried Deichsel und Mediathek-Mitarbeiterin Nicole Stachowicz. Foto: Wenzel

Frankenberg. Wie lange dürfen Bücher ausgeliehen werden? Wie viele Computer stehen in der Mediathek? Welche Signatur haben die Jugendbücher?: Das sind nur einige Fragen der Orientierungs-Rallye, die Kinder am Tag der offenen Tür an der Edertalschule in der Mediathek beantworten mussten.

Als Belohnung für einen richtigen Fragebogen haben die Viertklässler Buchpreise erhalten. 70 Kinder nahmen teil. Sören Paulus, Joy Danielle Golde, Laura Görl, Sophia Battefeld, Julia Bauer und Celine Heinemann haben alle Fragen richtig beantwortet, ebenso Maria Vaupel, Aaron Seibel, Malte Schüttelhöfer und Ida Reinhardt. Am Tag der offenen Tür wurden Ausschnitte aus dem Schulalltag gezeigt. Die Mediathek war eine der Stationen.

„Die Rallye eröffnete uns die Möglichkeit, mit den Eltern zu sprechen, während die Kinder beschäftigt waren“, sagte Arno Jacobsen, Mitglied der Mediathek-AG. Eltern würden sich oft mit der Frage beschäftigen, ob Kinder frei an alle Daten im Internet kommen. Die Computer in der Mediathek der Edertalschule seien mit Sicherheitssperren ausgestattet. Außerdem befinde sich immer eine Aufsichtsperson in den Räumen, erläuterte er.

„Die Mediathek soll dazu beitragen, die Kinder zum Lesen zu führen“, erklärte Schulleiter Winfried Deichsel. „Sie soll ein integrativer Unterrichtsbaustein für die neuen Schüler sein“, erklärte Marco Böhnisch, Leiter der Mediathek AG, weiter.

Von Lena Wenzel

Quelle: HNA

Kommentare