Bürgerliste und Liberale gegen Haushalt für 2012

Frankenberg. Das Frankenberger Stadtparlament hat in seiner Weihnachtssitzung den Haushalt für das Jahr 2012 beschlossen. Allerdings nicht einstimmig.

Die Koalitionspartner aus CDU und Grünen stimmten ebenso für das Zahlenwerk wie die Frankenberger Sozialdemokraten.

Im Vorjahr hatte die SPD den vorgelegten Haushalt noch abgelehnt. Diesmal konnten sich die Abgeordneten der Bürgerliste Frankenberg und der Liberalen Fraktion nicht mit dem vorgestellten Haushalt anfreunden. Beide Fraktionen stimmten dem Haushaltsplan nicht zu.

Den Haushalt hatte im November noch Ex-Bürgermeister Christian Engelhardt eingebracht. Wie berichtet, wechselte Engelhardt am 1. Dezember als Direktor zum Landkreistag nach Wiesbaden. In seiner letzten Haushaltsrede hatte Engelhardt für das kommende Jahr städtische Investitionen in Höhe von rund 2,75 Millionen Euro angekündigt – davon 1,55 Millionen Euro für die Kernstadt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare