Burgwald

Bürgermeister auf „Antrittsbesuch" in Perbál

- Burgwald (mba). Der neue Bürgermeister der Gemeinde Burgwald, Lothar Koch, fährt in dieser Woche zu seinem „Antrittsbesuch“ in die Partnergemeinde Perbál nach Ungarn.

Koch nimmt an der Fahrt des Partnerschaftsvereins zum ersten Grenzgangfest in dem Stadt nahe der Haupstadt Budapest teil.Als Gastgeschenk bringt Koch eines der beiden Aufstell-Wappenschilder mit, dass die Gemeinde für sich und die ungarischen Freunde angeschafft hat. Es zeigt die beiden Wappen der Gemeinden und den Schriftzug „Partnerschaft“ in beiden Sprachen. Das Perbáler Wappen habe übrigens drei Farben, erklärt der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Lorenz Payer: Die roten Herzen stünden für die ungarische Bevölkerungsmehrheit, die Farben Schwarz und Blau für die beiden Minderheiten, die Deutschen und die Slawen.

Die aus 53 Teilnehmern bestehende Burgwalder Delegation hat noch weitere Präsente im Gepäck: Die Frankenberger Bank und die Sparkasse Waldeck-Frankenberg spendieren Spielsachen und Malbücher für Kinder in Perbál, und die Feuerwehren der Gemeinde schenken ihren ungarischen Kameraden Schutzhelme.Auf dem Programm in Perbál stehen außer dem Grenzgangfest noch Besuche auf dem Lazar-Pferdehof und im Königsschloss Gödöllö.

Kommentare