Bürgermeister-Wahl in Hatzfeld wohl noch 2012

Hatzfeld. In Hatzfeld wird vermutlich noch in diesem Jahr ein neuer Bürgermeister gewählt. Zumindest sei in der Stadtverwaltung daran gedacht, dass die Wahl noch in diesem Jahr stattfinde, teilte Bürgermeister Uwe Ermisch auf HNA-Nachfrage mit.

Magistrat, Ältestenrat und Parlament hätten allerdings noch nicht darüber gesprochen, das könne bei der Sitzung am 28. Februar geschehen. Ermischs Amtszeit endet am 30. April 2013, nach den Vorschriften muss die Wahl zwischen dem 1. November 2012 und dem 31. Januar 2013 stattfinden. Ermisch selbst erklärte erneut, „dass ich voraussichtlich nicht mehr antreten werde“.

Der gebürtige Buchenberger ist seit 1989 im Amt und damit nach Günter Hartmann (Twistetal) der dienstälteste Bürgermeister im Kreis. Seitdem wurde er drei Mal wiedergewählt, 2006 bekam er aber auch ohne Gegenkandidaten nur 52 Prozent der Stimmen.

Mit Blick auf das Ende seiner Amtszeit hatte Ermisch mit seinem Battenberger Kollegen Heinfried Horsel im Juli 2010 eine Fusion der beiden Städte ins Gespräch gebracht, die Diskussion darüber aber selbst fünf Monate später wieder für beendet erklärt. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare