Zuschauer willkommen

Bundesligist MT Melsungen kommt nach Frankenberg

Kraftvoll: Felix Danner (Mitte) ist einer der Handballer der MT Melsungen. Er spielte sogar schon in der Nationalmannschaft. Foto: dpa

Frankenberg. Der Handballnachwuchs freut sich schon: Am kommenden Mittwoch hat die C-Jugend der Handballspielgemeinschaft Ederbergland Gelegenheit, mit Profis zu trainieren. Der Bundesligist MT Melsungen kommt nach Frankenberg.

Zu verdanken ist das der Aktion „Handball hilft“. Zugunsten der Deutschen Krebshilfe können verschiedene Handballveranstaltungen ersteigert werden. Zwei Familien von Nachwuchsspielern der HSG Ederbergland haben mitgesteigert und am Ende ein Training mit den Bundesligaprofis aus Melsungen ergattert.

„Wir freuen uns mit den Kindern auf ein vielleicht einmaliges Erlebnis und erhoffen eine gehörige Portion Motivation für unsere Jugendlichen“, sagt Stefan Kupke von der Vorstandscrew der HSG Ederbergland und gleichzeitig Koordinator im männlichen Bereich.

Aktuell spielen rund 120 Kinder und Jugendliche in den acht Jugendmannschaften und dem Mini-Bereich. Viele Teams spielen regelmäßig in der Bezirksoberliga eine gute Rolle und haben sogar den ein oder anderen Titel geholt, die weibliche Jugend C wurde zum Beispiel 2012 Bezirksmeister, teilt die HSG mit.

Zuschauer sind erwünscht. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die Deutsche Krebshilfe gebeten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare