Brücke über den Bundesstraßen 253 und 236

Bundesstraßen-Brücke wird heute fertig – Ampeln werden am Nachmittag abgebaut

+
Rot in Richtung Frankenberg: Mit einer Ampel wird derzeit der Verkehr an der Einmündung der B 236 in die B 253 bei Battenberg geregelt. Heute Nachmittag wird die Baustelle beendet. Foto:  Surina

Battenberg. Seit gut zehn Monaten wird bereits an der Brücke über den Bundesstraßen 253 und 236 bei Battenberg am Abzweig nach Berghofen gearbeitet. Zwischenzeitlich ruhte die Baustelle, seit wenigen Wochen wird dort wieder gearbeitet, der Verkehr wird tagsüber mit Ampeln geregelt.

Am heutigen Mittwochnachmittag sollen die Bauarbeiten beendet werden, teilte Horst Sinemus, Sprecher von Hessen-Mobil in Bad Arolsen, auf Anfrage der HNA mit.

Grund für die neuerlichen Arbeiten ist, dass die Brücke noch mit einem Schutzanstrich versehen werden musste. Das Gerüst sollte bereits im April abgebaut werden. Dass die Brücke noch immer eingerüstet ist, begründete Horst Sinemus damit, dass der Unterbau der Brücke aufgrund der Witterungsverhältnisse erst jetzt fertig gestellt werden konnte. „Die Oberflächenbeschichtung kann erst aufgetragen werden, wenn die Nächte frostfrei sind“, sagte Sinemus. Das sei nun aber wirklich der letzte Schliff.

Etwa 360.000 Euro investierte der Bund in die Grundsanierung der Brücke, die für viele Battenberger die Ausfahrt in Richtung Frankenberg und Marburg ist. Der Asphaltbelag wurde ausgetauscht, ebenso die Abdichtungen darunter. Außerdem wurden die sogenannten Gehwegkappen am Fahrbahnrand und die alten Außengeländer erneuert.

Auch die Arbeiten auf der Brücke hatten sich mehrmals verzögert. Der Bauplan sah zunächst eine Fertigstellung Anfang November 2013 vor. Schließlich dauerten die Arbeiten bis zum 20. Dezember. Viele Autofahrer mussten während der Arbeiten Umwege in Kauf nehmen. Auch im Schulbusverkehr hatte es Beeinträchtigungen gegeben. Damit soll heute Nachmittag endgültig Schluss sein, sagte Horst Sinemus.

Von Diana Surina

Quelle: HNA

Kommentare