Gemeinde will mehr Sicherheit

Burgwald stellt drei neue Blitzer auf

Burgwald. Die Gemeinde Burgwald stellt einen zweiten Blitzer an der Bundesstraße 252 in Bottendorf an der Grundschule auf und zwei neue Messgeräte an der Kreisstraße 117 bei Wiesenfeld.

Der in Bottendorf 2011 installierte Blitzer wird umgedreht und auf den Gegenverkehr gerichtet. Einige Meter weiter in Richtung Frankenberg wird ein zweites Geschwindigkeitsmessgerät aufgestellt, das die Autofahrer aus Richtung Frankenberg überwacht.

Damit solle für mehr Sicherheit an der Schule gesorgt werden, teilte Bürgermeister Lothar Koch am Dienstag mit. „Es geht hier nicht um Abzocke."

In Wiesenfeld sollen die Blitzer für die Einhaltung von Tempo 60 sorgen. Denn am Ortseingang leben Familien mit kleinen Kindern, gibt es eine Bushaltestelle und einen Spielplatz. Die Einmündung in den Ort stelle einen weiteren Gefahrenschwerpunkt dar, erläutert Koch.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare