Burgwalder Seniorenheim ist auf dem Weg

Burgwald. Die geplante Senioren-Pflegeeinrichtung in Burgwald hat die nächste Hürde genommen: Die Ausschüsse der Gemeindevertretung haben sich am Montagabend einstimmig dafür ausgesprochen, den Bebauungsplan für das Gebiet „Hühnerhütte“ entsprechend der Anforderungen zu ändern, um die rechtliche Grundlage für den Neubau zu schaffen.

Die tatsächliche Entscheidung darüber muss das Parlament an diesem Freitagabend fällen (19.30 Uhr, DGH Bottendorf).

Lesen Sie auch

Plan in Burgwald: Seniorenheim mit 41 Plätzen

„Wir wollen vorbereitet sein, falls es bald losgeht“, erklärte Bürgermeister Lothar Koch nach der Beratung im Ausschuss gegenüber der HNA. Die nächste Sitzung nach der Kommunalwahl werde wohl erst im Mai oder Juni sein, deshalb wolle man jetzt die baurechtlichen Vorgaben schaffen, um den Baubeginn nicht zu verzögern.

Ein Termin für den Baubeginn stehe allerdings noch nicht fest. „Der Aufstellungsbeschluss ist eine Formalie, ohne die die Senioreneinrichtung aber nicht gebaut werden könnte“, sagte Koch. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare