Vorsitzende der Landjugend aus Geismar

Carolin Hecker ist neue Landesvorsitzende der Hessischen Landjugend

+
Der neu gewählte Landesvorstand (von links): Julian Rühl (Beisitzer), Katrin Hofmann (Beisitzerin), Patrick Linker (Beisitzer), Lisa Kamm (stellv. Vorsitzende), Dominique Wiest (Beisitzerin), Lars Döppner (Vorsitzender), Carolin Hecker (Vorsitzende), Lars Rüddenklau (stellv. Vorsitzender) und Teresa Arnold (Beisitzerin); auf dem Foto fehlt Johanna Groß (Beisitzerin). Foto: Krauß/HLJ

Friedrichsdorf/Frankenberg - Die neue Landesvorsitzende der Landjugend kommt aus Geismar: Bei der Vertreterversammlung in Friedrichsdorf wurde Carolin Hecker neben Lars Döppner aus Fulda an die Spitze gewählt. Sie lösen Kerstin Schmidtke aus der Landjugendgruppe Röllshausen und den langjährigen Vorsitzenden Henrik Schmidtke aus der Landjugendgruppe Wirmighausen ab.

Die 23-jährige Carolin Hecker war bisher die stellvertretende Landesvorsitzende. Sie ist auf dem elterlichen Milchviehbetrieb in Geismar aufgewachsen und engagiert sich auch als Kassiererin im Vorstand der Geismarer Landjugend. Nach ihrem Studium zum Bachelor of Science in Agrarwissenschaften hat sie nun eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau begonnen. Der ebenfalls 23-jährige Lars Döppner war vorher auch stellvertretender Landesvorsitzender.

Zu neuen Stellvertretern wurden die 20-jährige angehende Industriekauffrau Lisa Kamm aus der Landjugend Wirmighausen und der 26-jährige Chemielaborant und derzeitige Chemiestudent Lars Rüddenklau aus der Landjugend Hofgeismar gewählt. Sie waren zuvor als Beisitzer aktiv im Landesvorstand. Als Beisitzer im Amt bestätigt wurden Dominique Wiest aus der Landjugend Laisa und Julian Rühl von der Landjugend Vogelsberg. Neu in den Landesvorstand wurden als Beisitzer Johanna Groß (Geismar), Katrin Hofmann (Friedberg), Patrick Linker (Vogelsberg) und Teresa Arnold (Laisa) gewählt.

Kommentare