CDU-Gemeindeverband: Kurt Kramer führt CDU

Führungsteam: (von links) Timo Maurer, Torsten Hirt, Kurt Kramer, Rudi Hoffmann, Claus-Jürgen Müller, Monika Sögtrop, Stephan Noll, Marie Schellberg, Fabian Briel, Claudia Ravensburg, Dirk Hofmann und Klemens Schymalla. Foto: Noll

Allendorf-Eder. Die Neuwahl des Vorstandes stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Allendorf/Bromskirchen im Bürgerhaus von Allendorf. Kurt Kramer wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

Es war die erste turnusmäßige Jahreshauptversammlung nach dem Zusammenschluss der beiden Gemeindeverbände Allendorf und Bromskirchen. Als Gäste begrüßte der stellvertretende Vorsitzende Stephan Noll die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg und den Allendorfer Ehrenbürgermeister Robert Amend.

Noll berichtete der Versammlung über die Aktivitäten des Gemeindeverbandes und maß dem Zusammenschluss der Gemeindeverbände Allendorf und Bromskirchen zum neuen Gemeindeverband Allendorf/Bromskirchen besondere Bedeutung zu.

In einer Klausurtagung im Nationalparkzentrum Kellerwald sei über den Haushaltsentwurf von Fraktion und Vorstand beraten worden. Weiterhin fanden Wahlkreistage in Bromskirchen und Allendorf mit der Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg statt.

Zum festen Bestandteil des Allendorfer Terminkalenders gehöre nach wie vor der Verkauf von Weihnachtsbäumen aus dem Gemeindewald, der in diesem Jahr am 14. Dezember erneut auf dem Brunnenplatz in der Ortsmitte stattfindet und dessen Erlös wieder einer gemeinnützigen Einrichtung gespendet werden soll. (oy)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare