Adonia-Projekt präsentiert Musical „Das Urteil“ in der Ederberglandhalle

Chor mit 70 jungen Sängern

Adonia-Chor: Er tritt am Donnerstag, 25. Oktober, mit 70 jugendlichen Sängerinnen und Sängern in der Ederberglandhalle in Frankenberg auf. Foto:  nh

Frankenberg. „Das Urteil“ – mit diesem Musical treten die Adonia-Chöre am kommenden Donnerstag, 25. Oktober, ab 19.30 Uhr Uhr in der Ederberglandhalle in Frankenberg auf. In dem Musical geht es um die Begegnung zwischen Jesus und Pilatus.

Neben dem 70-köpfigen Chor wird auch eine Band mitwirken. Veranstalter sind die Jugendorganisation Adonia und die Gemeinden der Evangelischen Allianz in Frankenberg. Der Eintritt ist frei, es wird um freiwillige Spenden zur Kostendeckung gebeten.

Adonia ist ein Teenager-Projektchor. Die Mitwirkenden haben sich für ein sogenanntes Musicalcamp angemeldet und haben erst vor zwei Monaten CD und Noten des Musicals erhalten, um die Lieder bereits zuhause zu üben.

In einem intensiven Probecamp wurde das 90-minütige Programm dann einstudiert – mit Chor, Live-Band, Theater und Tanz, mit allem, was zu einem Musical dazugehört. Und das Ergebnis ist erstaunlich: Die Jugendlichen sind nicht nur hoch motiviert und begabt, ihre Auftritte begeistern auch durch eine hohe Professionalität. 36 regionale Projektchöre

Seit zehn Jahren steht Adonia für besondere Konzerterlebnisse: Dieses Jahr sind in ganz Deutschland 36 regionale Adonia-Projektchöre mit mehr als 2300 Kindern und Jugendlichen und 400 ehrenamtlichen Musikern und Betreuern unterwegs. (nh/mjx)

Quelle: HNA

Kommentare