Gesangverein Altenlotheim

Chorleiter bietet Rücktritt an

+

Frankenau-Altenlotheim - Wilhelm Bremmer bleibt Vorsitzender der Altenlotheimer Sänger. Bei der Jahreshauptversammlung wählten ihn die Mitglieder erneut an die Spitze ihres Vereins. Chorleiter Horst-Werner Bremmer blickte zum Teil selbstkritisch auf das Jahr zurück.

Neu ist das Amt des zweiten Vorsitzenden besetzt: Michael Ernst von Drach, der zuvor Kassierer war, übernimmt den Posten).

Weil Chorleiter Horst-Werner Bremmer verhindert war, verlas der Vorsitzende den Chorleiterbericht. Dieser enthielt neben anerkennenden Worten über das musikalische Niveau und der Leistungsfähigkeit der Chöre auch kritische und mahnende Worte zur Zukunftssicherung und zu seinem eigenen Bild als Chorleiter. Er bedauere, schrieb Bremmer, dass es ihm nicht gelungen sei, die 20 jungen Sänger, die zu den ersten Übungsstunden im Jahr 2012 kamen, so für den Chorgesang zu begeistern, „dass diese nicht mehr davon loslassen konnten“.

Sein 25-jähriges Chorleiterjubiläum im nächsten Jahr nehme er als Grund zum Feiern aber auch zum Anlass für einen Rückblick. In den vergangenen Jahren sei die Motivation im Chor zurückgegangen, wobei die Gründe dafür vielfältig seien. „Ich selbst habe den Eindruck, dass ich den Chor nicht mehr so erreiche, wie ich es mir wünsche und wie es eine Zukunftssicherung erfordert. Sollte es für die Zukunft des Chores notwendig sein, die Chorleitung zu wechseln, möchte ich dem dann nicht im Wege stehen.“

(wi)

Kommentare