Comenius-Treffen: Gäste aus Spanien und Schweden zu Besuch an Ortenbergschule

+
Arbeiten an ihrer Präsentation über die Firma Metak: Kevin Backhaus und der schwedische Schüler Simon Sjögren (links).

Frankenberg. „Your Chance in Europe“ – Deine Chance in Europa: Unter diesem Motto stand ein Partnerschaftstreffen des Comenius-Projektes an der Frankenberger Ortenbergschule. Schüler und Lehrer aus Spanien und Schweden waren eine Woche zu Besuch in Gastfamilien.

Im Mittelpunkt des Treffens stand die Berufsorientierung. „Die Schüler sollen lernen, welche Berufschancen in den einzelnen Regionen bestehen und wie wichtig Bildung ist. Sie sollen sich auch Gedanken über ihre berufliche Zukunft machen“, sagt Cornelia Schönbrodt, Konrektorin der Ortenbergschule. Das Projekt sei eine tolle Chance für Jugendliche: Sie können umsonst reisen und andere Kulturen kennenlernen.

Aus Spanien und Schweden kamen jeweils sieben Schüler, nach Frankenberg. Die Teilnehmer des Projektes sind zwischen 14 und 16 Jahre alt. Während des Partnerschaftstreffens standen einige Aktivitäten auf dem Plan: etwa Bowling, eine Stadtrallye, ein Ausflug nach Marburg und Betriebserkundungen in Firmen rund um Frankenberg. Die Schüler hatten dann die Aufgabe, die Firma, die sie besucht haben, in einer Präsentation vorzustellen.

Die Lehrer haben die Firma Viessmann in Allendorf besichtigt und einen Ausflug nach Kassel unternommen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare