Herbstschau in Battenfeld

Crêpes und Deko für die kalten Tage

+
Laura Wolf kaufte sich gestern ein paar neue Sportschuhe für den Alltag. Volker Seipp beriet sie bei der Auswahl des passenden Schuhs und der richtigen Farben.Fotos: Patricia Kutsch

Allendorf-Battenfeld - Die Geschäfte im Battenfelder Einkaufszentrum haben gestern ihre Türen geöffnet und die Kunden zum Bummeln am Sonntag eingeladen. Die Gastronomen verwöhnten die Besucher mit Gebäck und Gegrilltem, während die Fachbetriebe für neue Kleidung oder Beratung für einen neuen Farbanstrich sorgten.

Der Herbst zeigt sich derzeit von seiner kalten Seite. Das haben die Battenfelder Kaufleute aber mit einer gemütlichen Atmosphäre bei der gestrigen Herbstschau wieder wett gemacht: Hunderte von Besuchern bummelten durch die Ringstraße, schauten in die Schaufenster der 17 geöffneten Läden und nutzten den freien Tag für Einkäufe und ausführliche Beratungen.

Während bei der Schau im Frühjahr ein Programm geboten wird, dass die Kunden auch auf die Außenflächen lockt, zeichnet die Herbstschau sich dadurch aus, dass alle Geschäfte eigene Angebote in ihren Verkaufsräumen machen. Bei kalten Temperaturen halten die Besucher sich also nicht lange draußen auf, sondern schlendern von Laden zu Laden. Die waren gestern stets gut gefüllt. „Ab 11 Uhr hatten wir ein volles Haus“, sagte Tanja Schiemann von Tandeco, die Vorsitzende des Gewerbevereins Einkaufszentrum Battenfeld. Sie stellte an diesem Tag die neuen Dekorationsideen für die besinnliche Weihnachtszeit vor.

Mehr lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare