Battenberg

„Culturclub Battenberg“ gegründet

+

- Battenberg (da). Die Idee stammt von Günter Wack, nun folgte die Umsetzung: Der „Culturclub Battenberg“ wurde gegründet - 53 Namen stehen auf der Mitgliederliste. Wack führt den gemeinnützigen Verein als Vorsitzender an. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.Das erste Konzert findet am 11. Februar statt.

Die Mitglieder verabschiedeten eine Satzung, die noch dem Finanzamt vorgelegt werden muss. Ziel ist die Anerkennung der Gemeinnützigkeit, denn Gewinne sollen stets in die Vereinsarbeit investiert werden. Voller Tatendrang stecken die Mitglieder. Regelmäßig wollen sie künftig Künstlern und Musikern ein Forum bieten. Musik soll dabei ebenso eine Rolle spielen wie Kleinkunst oder Comedy – was mit Kultur zu tun hat, soll in Battenberg willkommen sein.

Günter Wack war in den 90er-Jahren Mitorganisator der legendären „Oldie-Nights“ in Battenberg, bei denen viele namhafte Künstler der 60er und 70er Jahre zu Gast waren. „Schon damals war die Idee geboren, einen Verein zu gründen“, sagte er. Mit Konzerten wie dem Auftritt der „Simon & Garfunkel-Revival-Band“ am 11. Februar will der Verein Geld erwirtschaften und andere, kleinere Veranstaltungen finanzieren.

Weitere Informationen zum neuen „Culturclub Battenberg“ beim Vorsitzenden Günter Wack, Telefon 06452/8800.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Donnerstag, 13. Januar

Kommentare