Public Viewing in Frankenberg: 500 Fans fiebern mit

Frankenberg. Nico Hirt hatte es an diesem Abend im Gefühl: Deutschland gewinnt, Mario Gomez trifft und die deutsche Abwehr steht. Der 21-Jährige aus Battenfeld war wie rund 500 andere Fußballfans zum Public Viewing in Frankenberg gekommen.

Sie wollten das Europameisterschaftsduell zwischen Deutschland und Holland um 20.45 Uhr verfolgen.

„Gomez macht heute ein Tor“, hatte Nico Hirt vor dem Spiel vorausgesagt. Und er behielt recht. Bei dem Spielverlauf störte die Fußballfans auch der Nieselregen und die kühlen Abendtemperaturen nicht. Beim ersten Tor der Deutschen sprangen die Fans auf, klatschen, hüpften und tröteten in ihre Vuvuzelas.

Beim zweiten Tor von Mario Gomez sieben Minuten vor der Halbzeitpause kannte der Jubel bei den 500 Fans keine Grenzen mehr.

Public Viewing in Frankenberg: Niederlande-Deutschland

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA

Kommentare