Autogrammstunde am Samstag, 5. April, an der Walkemühle

Deutschlands Wintersportelite zu Gast bei Viessmann

+
Biathlet Arnd Peiffer ist einer der vielen Viessmann-Sportler, die am Samstag Autogramme gebenArchivfoto: dpa

Frankenberg - Fast 40 Athleten und Trainer des Viessmann-Teams kommen am Samstag, 5. April, zu einer Autogrammstunde nach Frankenberg.

Die deutsche Wintersportelite ist am Samstag zu Gast in der Region. Ab 14.30 Uhr geben die Sportler Autogramme in der Walkemühle. Viessmann hat als Sponsor seine Athleten und Trainer anschließend zu einem Empfang eingeladen, um ihnen für die Leistungen in der vergangenen Saison und für das eifrige Medaillensammeln bei den Olympischen Spielen in Sotschi zu danken.

Insgesamt 17 Mal Edelmetall gab es für die Sportler des Viessmann-Teams bei Olympia 2014. Wäre das Unternehmen in der Nationenwertung vertreten, würde es auf Rang sieben liegen - knapp hinter Deutschland, aber vor etablierten Wintersportnationen wie der Schweiz, Österreich und Schweden.

Mit Felix Loch und Tatjana Hüfner nehmen der Olympiasieger und die Silbermedaillen-Gewinnerin im Rennrodel-Einsitzer an der Autogrammstunde teil. Auch die Goldmedaillengewinner im Doppelsitzer, Tobias Wendl und Tobias Arlt, sowie Bundestrainer Norbert Loch haben ihr Kommen angekündigt. Ebenso der erfolgreichste Rennrodler aller Zeiten, Georg „Schorsch“ Hackl.

Biathlon und Skispringen

Daniel Böhm, Laura Dahlmeier, Lisa Hauser, Franziska Hildebrand, Arnd Peiffer, Franziska Preuß - gleich sechs aktuelle Biathlon-Weltcupathleten sind ebenso in Frankenberg dabei wie Andrea Henkel, die nach der Olympiasaison ihre Karriere beendet hat. Zu den erfolgreichsten Skijägern der Geschichte zählen auch Martina Beck, Uschi Disl und Sven Fischer. Diese ehemaligen Biathleten nehmen ebenso an der Autogrammstunde teil wie Bundestrainer Uwe Müßiggang.

Die Goldmedaille im Damen-Skispringen von Carina Vogt und die der deutschen Skisprung-Mannschaft gehörten für die Fans zu den absoluten Olympia-Höhepunkten. Sowohl Carina Vogt als auch die Teamspringer Andreas Wank und Andreas Wellinger geben am Samstag an der Walkemühle Autogramme. Dazu gesellen sich Katharina Althaus, Gianina Ernst, Richard Freitag und Ulrike Gräßler sowie die Bundestrainer Andreas Bauer und Werner Schuster.

Frenzel und Angerer

Mit Gold und Silber im Gepäck kehrte Nordisch-Kombinierer Eric Frenzel von den Winterspielen zurück. Neben der Einzelkonkurrenz, die er souverän gewann, holte er mit seinen Viessmann-Kollegen Björn Kircheisen und Johannes Rydzek Silber im Team. Alle drei sind genauso bei der Autogrammstunde dabei wie Bundestrainer Hermann Weinbuch.

Auch die Skilangläufer des Viessmann-Teams geben am 5. April Autogramme - erwartet werden Lucia Anger, Hannes Dotzler, Hanna Kolb sowie Bundestrainer Frank Ulrich. Teilnehmer sind auch Tobias Angerer und Axel Teichmann, die nach den Olympischen Spielen ihre Karriere beendet haben.(r)

Rückblick: Im Juli 2012 gaben die Viessmann-Wintersportler Autogramme vor dem Hotel „Die Sonne Frankenberg“:

1170013

Kommentare