DGH-Sanierung in Bottendorf beginnt erst im August 2012

Bottendorf. Die Bottendorfer können ihr Dorfgemeinschaftshaus in den kommenden Monaten doch weiternutzen.

Der Gemeindevorstand Burgwald folgte in seiner jüngsten Sitzung einer Empfehlung des Ortsbeirates, den dritten Abschnitt der Gebäudesanierung zu verschieben.

Die Innensanierung soll nach Angaben von Bürgermeister Lothar Koch frühestens im August 2012 beginnen. Vorrang habe die Sanierung des Alten Kindergartens, denn die Finanzierung ist an Fördergeld aus der Dorferneuerung und damit an zeitliche Fristen geknüpft, erläuterte er.

Weitere Gründe, die für die Verschiebung sprachen:

• Bei beiden Projekten - DGH und Alter Kindergarten - sind erhebliche Eigenleistungen eingeplant. Die Helfer in Bottendorf sollen nicht durch parallele Bauarbeiten überfordert werden.

• So könnten Vereine zumindest den Alten Kindergarten nutzen, wenn das DGH geschlossen wird.

Beide Projekte betreut mittlerweile der Architekt Sebastian Klein. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare