Dieb auf frischer Tat überrascht - Nach Verfolgungsjagd entkommen

Frankenberg. Nach dem Einbruch in einen Keller in der Frankenberger Bahnhofstraße wurde der Dieb auf frischer Tat überrascht. Es folgte eine Verfolgungsjagd, der Täter konnte aber entkommen.

Am Donnerstag Abend kurz vor 20 Uhr hatte ein Angestellter eines Restaurants in der Frankenberger Bahnhofstraße einen jungen Mann im Keller des Gebäudes bemerkt. Der Unbekannte hatte sich heimlich Zugang zu den Kellerräumen verschafft.

Offensichtlich hatte er es auf zwei Laptops abgesehen. Die beiden Geräte hatte der Täter bereits unter dem Arm und flüchtete aus den Kellerräumen nach draußen in Richtung Jahnstraße.

Der Angestellte nahm die Verfolgung auf. Im Einmündungsbereich der Jahnstraße rutschte der flüchtige Dieb aus und konnte von seinem Verfolger eingeholt werden.

Dadurch war es dem Zeugen möglich, die beiden Laptops wieder an sich zu nehmen. Der Täter rappelte sich auf und rannte weiter in Richtung Fußgängerzone, dort verlor sich seine Spur.

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: 1,60 - 1,70 m groß, schlanke Figur und etwa 20 Jahre alt. Er war bekleidet mit einer beigefarbenen längeren Jacke mit Fellbesatz. Dazu trug er eine dunkel/hell, quergestreifte Mütze. (jun)

Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel. 06451-72030, oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: HNA

Kommentare