Laisa

Dirk Paulus neuer Vorsitzender des TSV

+

- Battenberg-Laisa (da). Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Laisa am Mittwochabend im Dorfgemeinschaftshaus hat Robert Paulus den Führungsposten zur Verfügung gestellt. Die anwesenden Mitglieder wählten einstimmig Dirk Paulus – Sohn des scheidenden Vorsitzenden – zum neuen Vereinschef.

Dirk Paulus würdigte die Verdienste seines Vaters, der sich seit 1967 im Vorstand des Vereins engagiert hatte: Zunächst war er bis 1980 zweiter Kassierer, dann zweiter Vorsitzender. Schon von 1982 bis 1986 führte er den TSV als Vorsitzender, anschließend war er bis 1990 zweiter Kassierer und bis 2004 erster Kassierer. Um eine Führungskrise abzuwenden, übernahm er 2004 erneut den Vorsitz. Robert Paulus erhielt einen Präsentkorb.

Paulus‘ langjähriger Vorstandskollege Heinz-Günther Schneider regte spontan an, die Möglichkeit eines Ehrenvorsitzes zu prüfen. „Er hat sich um den TSV Laisa sehr verdient gemacht.“ Dirk Paulus sagte zu, dass der Vorstand darüber beraten werde. Robert Paulus engagiert sich aber weiterhin an wichtiger Stelle für den TSV: Er ist neuer Platzwart und kümmert sich um die Sportanlage. Er übernahm diese Aufgabe von Michael Flegel, der zum Dank einen Gutschein bekam.

Zweiter Vorsitzender bleibt Michael Kreis. Neuer Kassierer wurde Thomas Hasenauer. Dieses Amt hatte bislang Dirk Paulus bekleidet. Carsten Ludwig ist weiterhin Stellvertreter. Die Mitglieder bestätigten auch Schriftführer Heinz Hallenberger, dessen Stellvertreter Ingo Belz, Jugendleiter Gerhard Belz und den zweiten Jugendwart Werner Belz. Ehrenamtsbeauftragter ist Klaus Koch. Fahnenträger ist Stefan Waßmuth, als Fahnenbegleiter fungieren Lothar Koch und Reinhard Freiling.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Freitag, den 31. Dezember.

Kommentare