Gemeinde will Baum wegen Blitzer entfernen

Diskussion in Bottendorf: Baum könnte Blitzer verdecken

Bottendorf. Ein Baum, der direkt neben einem Geschwindigkeitsmessgerät auf einer Verkehrsinsel in Bottendorf steht, hat in den vergangenen Tagen für Diskussionen in dem Burgwalder Ortsteil gesorgt.

Die Gemeinde hatte beabsichtigt, den Baum vor der Grundschule vorsorglich zu entfernen. Er könnte so wachsen, dass das Astwerk die Linse des Blitzgerätes verdeckt. Ein Anlieger hatte aber schließlich gegen das Fällen des Baumes protestiert.

In der Sitzung des Burgwalder Parlaments am Montagabend in Ernsthausen teilte Bürgermeister Lothar Koch nun mit, dass bereits an einer Lösung für das Problem gearbeitet werde. „Die Situation wird geklärt“, erklärte Koch den Gemeindevertretern. (sal)

Quelle: HNA

Kommentare