Dodenau trauert um Manfred Pitz

Manfred Pitz

Dodenau. Trauer in Dodenau: Der Bundesverdienstkreuz-Träger und engagierte Jäger Manfred Pitz ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Seine Beisetzung ist am Montag ab 15 Uhr.

Bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande Ende Oktober 2001 in der Frankenberger Ratsschänke wurden seine Leistungen gewürdigt: Der Dodenauer zeige, dass eine gute Tat ihren Wert in sich habe und keinen materiellen Ausgleich brauche. Durch sein Bemühen habe Pitz großen Anteil am Aufbau und an der Festigung des gesellschaftspolitischen Lebens der Stadt Battenberg, hieß es.

Unter den Gästen der Bundesverdienstkreuz-Verleihung war auch der damalige Oberbürgermeister der Stadt Marburg, Dietrich Möller, der die Zeremonie in seinem Amt als Präsident des Landesjagdverbandes Hessen begleitete.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare