Motorradausstellung in Battenfeld

La dolce vita auf zwei Rädern

+
Straßen- und Rennmotorräder italienischer Marken waren bei der Ausstellung in der Battenfelder Markthalle zu sehen. Aber auch Suzukis oder Yamahas gab es zu bestaunen.Foto: Marco Steber

Allendorf-Battenfeld - Italienische Motorräder bieten eine besondere Faszination: Viele Weltmeister, wie Giacomo Agostini, haben auf ihnen um Siege gekämpft. Die Freunde italienischer Motorräder Mittelhessen haben ihre Faszination in einer Ausstellung zusammengefasst.

Es sind Namen wie Ducati, Aprilia, Laverda, MV Agusta, Moto Guzzi oder Bimota, die die Herzen von Motorradfreunden in der ganzen Welt höher schlagen lassen. Die Freunde italienischer Motorräder aus Mittelhessen haben die Faszination, die sie für diese Maschinen empfinden, bei einer Ausstellung in den Battenfelder Markthallen an andere Zweirad-Begeisterte weitergegeben.

„Wir wollen uns zeigen“, sagt Marco Zahn von den Motorradfreunden, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiern und im August erneut ein Treffen an der Grillhütte in Oberasphe veranstalten. Über die vergangenen Jahre wurde der Kreis der Mitglieder immer größer. Mit vier bis fünf Leuten habe man angefangen, berichtet Zahn. Heute haben die Motorradfreunde sogar Mitglieder aus der Eifel. Die Maschinen - Exponate aus den 1950er Jahren bis heute - seien alle aus Privatbesitz, entweder von den Motorradfreunden selbst, oder von Freunden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare