Drei Leichtverletzte nach Unfall bei Bromskirchen

+

Bromskirchen. Drei Autos waren in einen Verkehrsunfall verwickelt, der sich am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 236 zwischen Osterfeld und Bromskirchen ereignete.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 18-Jähriger mit einem schwarzen VW Fox in Richtung Bromskirchen unterwegs. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve kam der junge Fahrer von der Fahrbahn ab, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem VW-Transporter zusammen, der von einem 30-jährigen Mann aus Breidenbach gesteuert wurde. Einen weiteren Zusammenstoß, für den die Polizei zunächst keine Erklärung hatte, gab es mit einem roten Opel Corsa, der von einer 32-jährigen Frau aus Bingen gesteuert wurde. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. In dem roten Corsa befand sich auch ein Hund, der mit leichten Verletzungen zu einem Tierarzt gebracht wurde. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Die Bundesstraße war über eine Stunde voll gesperrt. Die Feuerwehr Bromskirchen beseitigte die Unfallspuren.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion