Drei Männer in U-Haft - Vorwurf: Vergewaltigung einer 16-Jährigen

Frankenberger Land. Weil sie eine 16-Jährige vergewaltigt haben sollen, sitzen drei junge Männer aus einem Dorf im Frankenberger Land derzeit in Untersuchungshaft.

Zu der Tat soll es am 1. Mai gekommen sein, wie Annemarie Wied, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Marburg, am Dienstag auf HNA-Anfrage mitteilte. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hätten die 16-Jährige und eine weitere Jugendliche an dem Maifeiertag Alkohol getrunken und seien im Ort an einer Bank auf eine Gruppe von vier jungen Männern getroffen. Gemeinsam sei weiter getrunken worden.

Einer der jungen Männer und die Begleiterin der 16-Jährigen gingen nach einer Weile nach Hause. Die 16-Jährige blieb mit zwei 21-Jährigen und einem 29-Jährigen zurück. „Sie war sehr betrunken“, sagte Pressesprecherin Annemarie Wied.

Die Männer haben laut Staatsanwaltschaft die Jugendliche an eine andere Stelle, die weniger einsehbar war, gebracht und sie dort vergewaltigt. Die ärztliche Untersuchung lasse auf Geschlechtsverkehr mit mehreren Männern schließen.

Die drei Beschuldigten wurden wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft genommen. Der Vorwurf lautet „gemeinschaftliche sexuelle Nötigung in einem besonders schweren Fall – Vergewaltigung“. Die Ermittlungen laufen noch. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion