Burgwald

Drei-Tage-Wanderung zum Auftakt

+

- Burgwald-Wiesenfeld (r). Mit einer dreitägigen Wanderung von Marburg nach Frankenberg wird der Hugenotten- und Waldenserpfad im September eröffnet. Vorangegangen ist eine jahrelange Vorbereitung.

Der hessische Abschnitt des europäischen Wanderweges, der im Burgwald und im Ederbergland auf der Trasse des Premiumwanderweges Burgwaldpfad verläuft, wird im September feierlich eröffnet. Schirmherr der Veranstaltung ist der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier, der selbst von hugenottischen Vorfahren abstammt. Regionalmanager Stefan Schulte wertet dies als einen großen Erfolg für die Region Burgwald-Ederbergland. Sie habe wesentliche Anstöße zu dem Projekt gegeben und sich in den vergangenen Jahren bei der Projektrealisierung „beispielhaft hervorgetan“.

Im Jahr 2009 gründete sich der Verein „Hugenotten- und Waldenserpfad“ mit Sitz in Neu-Isenburg. Koordinatorin ist Dr. Renate Buchenauer. Sie hat das Projekt von Beginn an begleitet und organisiert nun gemeinsam mit Akteuren aus den Hugenottenorten sowie den beiden heimischen Tourismus-Büros die offizielle Eröffnung am 11. September in Wiesenfeld. In Vertretung von Ministerpräsident Bouffier wird dort die Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann den europäischen Kulturwanderweg offiziell freigeben.

Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch zeigte sich stolz darauf, dass der Ortsteil Wiesenfeld an diesem Tag im Mittelpunkt steht: „Der Hugenotten- und Waldenserpfad verbindet die Vorteile eines Premiumwanderweges mit einer intensiven Beschäftigung mit einem wichtigen Teil unseres kulturellen Erbes“, sagte Koch. Aus touristischer Sicht seien der Weg und die angrenzenden Erlebnisräume wichtige Bausteine zur Positionierung der Region in der nationalen und internationalen Vermarktung. Die Kosten für Verpflegung und die Übernachtungen sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen. Ein Faltblatt mit allen Informationen und detailliertem Programm gibt es beim Burgwald-Touristservice unter Telefon 06423/8270 oder bei der Ederbergland-Touristik unter 06451/717672. Außerdem steht das Programm unter www.region-burgwald-ederbergland.de/aktuelles im Internet zur Verfügung. Zur Teilnahme an der geführten Wanderung sind alle Interessierten eingeladen. Um Anmeldung bei der Ederbergland- Touristik bis zum 5. September, bei Übernachtungsreservierungen bis zum 15. August, wird gebeten.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Mittwoch, 6. Juli

Kommentare