Ellershausen

Dreiling an der Spitze

+

- Frankenau.-Ellershausen (apa). Volker Dreiling ist neuer Ortsvorsteher in Ellershausen. Der bisherige Chef des Ortsbeirats, Ulrich Metz, war nicht mehr angetreten.

Bei der Kommunalwahl im März hatten die Ellershäuser außerdem Horst Cronau, Lothar Battefeld, Karl-Heinz Metz und Gerhard Freitag in das Gremium gewählt. Freitag bleibt weiterhin stellvertretender Ortsvorsteher, Cronau übernimmt die Schriftführung. Ihn vertritt Lothar Battefeld. Als Vertreter in den Vorstand der Vereinsgemeinschaft wird der Ortsvorsteher entsendet. Da Volker Dreiling noch dessen Vorsitz innehat, kündigte er Neuwahlen an.

Der bisherige Ortsvorsteher Ulrich Metz gratulierte den neu gewählten Ortsbeiräten und seinem Nachfolger Dreiling und bedankte sich bei ihnen ebenso wie bei den ehemaligen Mitgliedern des Gremiums für ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich für das Dorf zu engagieren. Er dankte den städtischen Gremien und dem Magistrat, aber auch den Bediensteten der Stadtverwaltung. Besonders aber dankte er den Ellershäusern, die immer bereit gewesen seien, zu helfen und mit anzupacken.

Metz wünschte seinem Nachfolger Dreiling für die „mit Sicherheit anstehenden Probleme“, wie er schmunzelnd sagte, ein gutes Händchen und alles Gute. Volker Dreiling selbst sagte, ihm gehe es wie der Jungfrau, die schwanger geht – denn er war bisher noch nicht im Ortsbeirat vertreten.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Mittwoch, 20. April.

Kommentare