Frankenberg

Edertalschule begrüßt 127 Sextaner

- Frankenberg (jos). Feierliche Einschulung der Fünftklässler am Dienstagmorgen in der Kulturhalle: Die Musikgruppen des Gymnasiums sowie mehrere Redner bescherten den Sextanern einen herzlichen und traditionell sehr feierlichen Empfang.

„Herzlich willkommen“, sang zunächst der Unterstufenchor unter der Leitung von Matthias Müller, bevor Schulleiter Winfried Deichsel die neuen Fünftklässler und ihre Eltern in der voll besetzten Kulturhalle begrüßte. „Ihr kommt in eine sehr große Schule“, rief der Oberstudiendirektor den Jungen und Mädchen zu – fast 1400 Schüler werden an dem Gymnasium von 108 Lehrern unterrichtet. Weil die maximale Klassengröße auf 30 Schüler begrenzt worden sei, sind die neuen fünften Klassen kleiner als bisher – im Schnitt seien es 25 Schüler pro Klasse. Lediglich die 5e wird von 30 Schülern besucht. Es ist die Orchesterklasse, in der alle Schüler ein Instrument erlernen. Deichsel betonte, dass die Edertalschule nur wenige Kürzungen im Unterrichtsangebot vornehmen müsse. Dafür gebe es aber zahlreiche Zusatzangebote wie etwa Hausaufgabenhilfe oder Förderkurse. Die Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre bereite der Edertalschule mittlerweile keine Probleme mehr. „Ihr müsst euch also keine Sorgen machen“, versprach Deichsel den Fünftklässlern. – Barbara Schindhelm als Sprecherin des Elternbeirats lud die anwesenden Väter und Mütter ein, sich im Elternbeirat zu engagieren. Helmut Merle vom Verein der Freunde und Förderer der Edertalschule warb um Mitglieder. Zwischen den Redebeiträgen gab es immer wieder Musik: Das große Orchester begeistere mit einem Medley aus dem Musical „Lord of the Dance“, die Big Band spielte den rockigen Song „Eye of the Tiger“ und Carlos Santanas letzten großen Hit „Smooth“. Bevor die Sextaner mit ihren neuen Klassenlehrern die Schule erkundeten, rief Deichsel alle namentlich auf und begrüßte die neuen Schüler mit Handschlag. Klassenlehrerin der 5a ist Katharina Andress, die 5b übernimmt Marc Heimermann und die 5c Antje Rau. In der 5d ist Andrea Schöne die Klassenlehrerin, die Orchesterklasse 5e unterrichtet Walburga Lange. – Traditionell beendete das Schulorchester das Programm der Sextaneraufnahme mit dem festlichen Marsch aus „Pomp and Circumstance“.Im Anschluss an die feierliche Begrüßung der Fünftklässler lud der Elternbeirat zusammen mit dem Betreiber der Schulmensa die Eltern zu einem kleinen Kennenlern-Imbiss ein.

Berichte über die Einschulungsfeiern an der Burgwaldschule und der Ortenbergschule lesen Sie in der Mittwochsausgabe Ihrer Frankenberger Zeitung.

Kommentare