675 Jahre Rosenthal

Edler Tropfen zum Stadtjubiläum

+
Mitglieder des Kulturkreises Rosenthal präsentieren die vier Sorten des „Rosenthaler Jubiläumsweins“, den es in limitierter Auflage beim „Stehenden Festzug“ gibt. Aber auch sonst hat Rosenthal am Sonntag, 06. September einiges zu bieten.

Rosenthal - Wenn am Sonntag, 0die Besucher über den Stehenden Festzug anlässlich der 675-Jahr-Feier schlendern, bieten die Rosenthaler zahlreiche verschiedene Speisen und Getränke an - darunter ist auch ein ganz besonderer Tropfen.

Etwas besonderes haben sich die Verantwortlichen des Kulturkreises aus Rosenthal für den Höhepunkt des Stadtjubiläums - der stehende Festzug am 6. September - überlegt: Anlässlich der Feierlichkeiten zum Jubiläum „675 Jahre Rosenthal“ gibt es einen limitierten „Rosenthaler Jubiläumswein“. Am Stand des Kulturkreises - in der Nähe der Bühne am Obertor - wird der Wein in vier Geschmacksrichtungen angeboten: einen feinfruchtigen Weißen Burgunder, einen trocken Silvaner Classic, einen vollmundigen halbtrockenen Portugieser und Dunkelfelder und einen klassischen trockenen Dornfelder.

„In Zusammenarbeit mit dem Weinhandel Kitz aus Halgehausen haben wir diese vier hervorragenden Weine aus Rheinhessen vom Weinhaus Jean-Marie Schuliz aus Bingen-Dietersheim bezogen“, erklärt Dirk Golde vom Kulturkreis. Ebenfalls an der Bühne am Obertor gibt es Waffeln, Kaffee und Kuchen vom Ortsbeirat und Schützenverein aus Roda und auch den Stand mit Milchgetränken von Paulys Michalm.

„Oweplätze“ und Getränke bieten die Kameraden der Feuerwehr neben ihrer Fahrzeugausstellung am Dammrasen an.

Kurz vor der Marburger Straße bietet Karl Noll neben einem Hausmetzgerstand auch Liv-Musik. Direkt an der Marburger Straße präsentieren die Landfrauen eine Nostalgie-Kaffetafel mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Fisch und Fischbrötchen gibt es am Fischtor. Gleich um die Ecke in der Zehntstraße gibt es Crepes und Waffeln beim Verein für naturnahe Erholung. Backhausbrot und Schmalzbrote gibt es am Stand des Heimatvereins Willershausen am Rathaus-Brunnen. Dort bietet zudem der Elternbeirat der Kindertagesstätte Pusteblume Cocktails für Kinder und Fruchtspieße an. Bratwurst und Getränke gibt es an der Bühne am Rathaus bei den Rosenthaler Musikanten.

In der Alten Schule in der Schulstraße gibt es Brezeln und Getränke vom Förderverein der Schulgemeinschaft.

„Omas Kreppel“ frisch gebacken gibt es bei der Bäckerei Müller am Obertor. Wenige Meter weiter an der Kreuzung zur Hilgermannstraße gibt es das Eismobil. Zudem sind griechische Spezialitäten in der Gaststätte Zeus im Angebot und auch der Imbiss Bachstübchen hat geöffnet.

Um 09.30 Uhr beginnt der Festsonntag mit einem Festgottesdienst in der evangelischen Kirche (Obertor). Dort gibt es um 12 Uhr auch eine Kirchenführung. Um 11 Uhr findet auf der Bühne am Rathaus die Eröffnung des stehenden Festzugs mit Bürgermeister Hans Waßmuth sowie zahlreichen Ehrengästen statt. Musikalisch wird diese Eröffnung von den Rosenthaler Musikanten begleitet. (jj)

Kommentare