Kinder- und Schüler-Uni am 18. April in der Ederberglandhalle

Einblicke in den Klimawandel

+

Frankenberg - Warum tragen Kühe zum Temperaturanstieg bei? Wie viele Luftballons voller Treibhausgas produziert jeder Deutsche täglich? Wie beeinflusst der Mensch durch sein Essverhalten den Klimawandel?Ziel der Kinder- und Schüler-Uni-Vorlesung ist es, Fragen wie diese zu beantworten und komplexe Zusammenhänge von Nachhaltigkeit, industrieller Ökologie und Klimawandel auf altersgerechte Art und Weise zu vermitteln.

In einer interaktiven und abwechslungsreichen Lernstimmung steht die Beteiligung der Schüler im Mittelpunkt: So müssen sie aus Lernspielen Schlüsse ziehen und das vorher Vermittelte anwenden.

Möglich ist das am Donnerstag, 18. April, ab 16 Uhr in der Frankenberger Ederberglandhalle. Für alle Teilnehmer ist die Veranstaltung kostenlos - und sie steht nicht nur Kindern offen. Die Vorlesungsreihe ist ein Projekt des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie und wird in Frankenberg unterstützt durch die Volksbank Mittelhessen. Dozent der Veranstaltung ist Stefan Rötzel, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Kassel im Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Anpassung „CLiMA“. Die vom Naturschutzbund und der Naturschutzjugend organisierte Aktion ist Teil einer Klima-Woche vom 18. bis 25. April in Frankenberg. Am Freitag, 19. April, findet im Frankenberger Thalia-Kino ein Programm für Schulklassen mit Kurzfilmen und Kurzvorträgen statt.(sr)

Kommentare