Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Frankenberg. Bei dem Versuch, in ein Friseurgeschäft am Wolfspfad einzubrechen, wurden zwei Frankenberger Männer im Alter von 30 und 36 Jahren am frühen Sonntagmorgen von der Polizei festgenommen.

Anwohner waren gegen 3.30 Uhr durch verdächtige Geräusche aus dem Schlaf gerissen worden. Beim Anblick der sofort verständigten Polizeistreife flüchteten die Männer.

Der 30-jährige Einbrecher konnte nach kurzer Verfolgung in Tatortnähe festgenommen werden. Das Tatwerkzeug hatte er kurz zuvor weggeworfen. Bei dem flüchtigen 36-jährigen Mann klickten wenige Minuten später, nicht weit von seiner Haustür entfernt, die Handschellen.

Die beiden arbeitslosen und zum Tatzeitpunkt alkoholisierten Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie haben die Tat inzwischen gestanden.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf mehr als 1 000 Euro. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare