Einbrecher von Hausbesitzer geschnappt

Frankenberg. Mit einem couragierten Hausbesitzer hatten zwei Einbrecher offensichtlich nicht gerechnet. Der Geschädigte bemerkte die Einbrecher, verfolgte sie und hielt einen der beiden bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Am Donnerstagmorgen brachen zwei Männer um 11.10 Uhr in ein Haus in der Goßbergstraße ein. Sie drückten ein Kellerfenster auf und kletterten in den Kellerraum. Von dort gelangten sie ins Haus und durchsuchten das Schlafzimmer.

Genau zu diesem Zeitpunkt kam der 43-jährige Hausbesitzer nach Hause. Er bemerkte die beiden Diebe, als sie ohne Beute aus dem Schlafzimmerfenster sprangen und flüchteten. Kurz entschlossen nahm der Frankenberger die Verfolgung auf. Es gelang ihm auch, einen der beiden in der Goßbergstraße einzuholen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Es handelt sich um einen 24-jährigen Mann aus Marburg, der bereits wegen anderer Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. In seiner Vernehmung gestand er auch die Beteiligung an dem Einbruch und gab Hinweise auf den zweiten Täter.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde der Marburger wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich aber demnächst wegen des Einbruchs vor Gericht verantworten. Zu dem zweiten Einbrecher macht die Polizei noch keine Angaben. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare