Frankenberg

Eine musikalische Schatzsuche

+

- Frankenberg-Röddenau (mba). Vor bunter Kulisse und mit viel Gesang führten die Grundschüler aus Röddenau eine amüsante Janosch-Geschichte als Musical auf.

Ein Hauch von Broadway wehte über den Hof der Grundschule: Vor der Turnhalle hatte sich eine lange Schlange von Zuschauern gebildet, die sich die Muscial-Aufführung der Schüler ansehen wollten. Die Kinder zeigten das Stück „Komm, wir suchen einen Schatz“ nach einer Geschichte von Janosch, deren bekannte Hauptfiguren „kleiner Bär“ und „kleiner Tiger“ sich auf eine abenteuerliche Suche nach Reichtum, Glück und einem erfüllten Leben machen.

Auf einer Reise vom Wald, den Fluss entlang zum Meer und wieder zurück begegnen die beiden allerlei kuriosen Zeitgenossen und bekommen von ihnen Hinweise auf das mögliche Versteck des gesuchten Schatzes erhalten. Schließlich kehren sie mit leeren Händen zurück in ihre Hütte – jedoch reicher an Erfahrung: Zuhause ist es doch am schönsten.

Weil die Halle nicht genügend Platz für alle Gäste bot, gaben die jungen Musical-Stars gleich zwei Aufführungen nacheinander. Die Vorstellung war der Abschluss einer Projektwoche: Eine Woche lang hatten die Grundschüler fleißig ihre Rollen geprobt, hatten Bühnenbilder gemalt, Kulissen gebaut und Lieder einstudiert. Alle rund 100 Mädchen und Jungen der Schule beteiligten sich an der Aufführung, sei es als Darsteller, als Chorsänger oder als Bühnentechniker. Für ihre amüsante Vorstellung bekamen sie viel Beifall.

Kommentare