Lustiges Mitmach-Theaterstück für Kinder in der Frankenberger Stadtbücherei

Eine Welt voller Phantasie

Kinder und Clowns: Die beteiligten Kinder mit (von links) Barbara Manke, Leiterin der Stadtbücherei, Claudia Kerger und Hubert Reichmann. Foto: Finger

Frankenberg. Turbulent und abwechslungsreich ging es beim Mitmach-Theaterstück „Du Spitzbub!“ der Theater-Company München für Kinder ab vier Jahren in der Stadtbücherei zu. Zwei Clowns, dargestellt von Hubert Reichmann und Claudia Kerger, erzählten den Kindern und ihren Eltern Geschichten von Clowns und den verschiedenen Medien. Die Handlung des Theaterstücks deckte die Bereiche von Zeitung, Fernsehen und Spielkonsolen ab.

Durch gezielte Fragen und unterhaltsame Dialoge hatten die Kinder die Möglichkeit, das Theaterstück selbst mitzugestalten. Und auch die Eltern wurden in die Handlung eingebunden. So unterstützten selbst die Väter Papa Clown in seinen Aussagen. „Das Theaterstück ist extra für Kinder und wurde auch aufgrund der bundesweiten Aktionswoche Deutschland liest - Treffpunkt Bibliothek in der Stadtbücherei aufgeführt“, sagte Barbara Manke, Leiterin der Stadtbücherei.

Mitreißend präsentierten die beiden Clowns Handlungsweisen von Vater und Tochter. Die Kinder waren begeistert von dem wildem Rennen auf der Jagd nach der Zeitung und unterstützten „Tochter“ Claudia lautstark, als diese nicht ins Bett wollte.

Das Theaterstück unterhielt die Kinder und ihre Eltern und erzählte alltägliche Geschichten von Kindern. Clown Claudia wünschte sich die ungeteilte Aufmerksamkeit von Papa Clown. Zusammen nahmen die beiden Clowns die Kinder mit in eine Welt voller Phantasie, in der einer Giraffe eine Plombe eingesetzt wurde und Papa Clown in einen Hund und anschließend in einen „Winkbaum“ verzaubert wurde.

Von Ann Katrin Finger

Quelle: HNA

Kommentare