Eintracht-Jugend weiht Holzhäuser Sportplatz ein

+
Lädt ein zur Eröffnung des neues Rasenplatzes: Der Vorsitzende des TSV Holzhausen, Alexander Blank. Foto:  M. Paulus

Holzhausen. Nach knapp einem Jahr Bauzeit ist der neue Sportplatz des TSV Holzhausen fertig. Zur offiziellen Einweihung am Samstag, 5. Juli, kommt die U17 von Eintracht Frankfurt.

Die neue Heimspielstätte der SG Oberes Edertal hat etwa 170 000 Euro gekostet, die durch Zuschüsse von Stadt, Kreis, Land und Landessportbund sowie durch Eigenanteile und Spenden des TSV Holzhausen zusammenkommen. Wo früher ein Hartplatz war, hat man nun einen neuen Rasenplatz geschaffen.

Als erste Mannschaft werden die kleinsten Kicker der JSG Obere Eder auf diesem Feld auflaufen. Sie treten gegen die Bambini der JSG Ebenau an. Im Anschluss spielen die E1 und die E2 der JSG Obere Eder gegeneinander.

Als Haupt-Ereignis wird gegen 15 Uhr die U17-Bundesliga-Mannschaft von Eintracht Frankfurt mit ihrem Trainer, dem früheren Bundesliga-Profi Uwe Bindewald, gegen eine U-20-Auswahl aus dem Oberen Edertal antreten. In dieser Auswahl werden unter anderem vom FC Ederbergland Jannis Wolf und Jan Dreher mit dabei sein, von der JSG Rennertehausen Marius Hirt und David Blaumer und von der heimischen JSG die Spieler Yannik Blank und Janik Kroh.

Im Anschluss besteht es für alle Zuschauer die Möglichkeit, rund um das Vereinsheim auf zwei großen Leinwänden die WM-Viertelfinalspiele des Samstags zu verfolgen. (mp)

Quelle: HNA

Kommentare