Florian Ochs lernt Gärtner und studiert

Der einzige duale Landschaftsarchitektur-Student im Landkreis

+
Spaß bei der Arbeit: Hermann Ruckert und Florian Ochs arbeiten an einer Stützmauer.

Rosenthal. Florian Ochs hat Spaß an seiner Arbeit. Seit September dieses Jahres absolviert er ein Studium zum Landschaftsarchitekten an der Hochschule Rhein-Main in Geisenheim.

Das duale Studium wird dieses Jahr zum ersten Mal angeboten. Im Kreis Waldeck-Frankenberg ist Ochs nach Angaben des Hessischen Landesamtes für Ernährung, Landwirtschafts- und Landentwicklung der einzige duale Student dieser Fachrichtung.

Die Uni wird er erstmals im Oktober nächsten Jahres besuchen. Gleichzeitig macht Florian Ochs eine Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau bei der Firma Ruckert in Rosenthal. Zur Berufsschule geht der 19-jährige in Kirchhain.

An diesem Tag arbeitet er im Garten eines Privathauses in Rosenthal. Zusammen mit seinen Kollegen errichtet er eine Stützmauer. Der Rüttelstampfer durchbricht die Stille im Wohngebiet. In kleinen Schritten geht es voran. Ochs glättet eine ungefähr einen Meter große Fläche. Dann dreht er den Stampfer und bearbeitet die gleich Stelle erneut. Man sieht ihm an, dass es Kraft kostet.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Lara Sasse

Quelle: HNA

Kommentare