Engagement des SV Allendorf im Klimaschutz belohnt

+
Ausgezeichnet: Ihre Maßnahmen zum Klimaschutz wurden mit dem „Klimazertifikat in Silber und 1000 Euro belohnt. Die SVA-Verantwortlichen: (von links) Claus Junghenn mit dem Öko-Scheck, auf dem das Klimazertifikat aufbaute, Stefan Noll mit „Dem silbernen Klimazertifikat“, für das es den Baukostenzuschuss von 1000 Euro gab, und Freidhelm Briel mit dem Sanierungsgutschein über 1000 Euro aus 2011.

Allendorf-Eder. Die seit 1998 anhaltenden Bemühungen des SV Allendorf zur energetischen Verbesserung mit nachhaltiger Effizienz im Sportgelände Beetwiese wurden jetzt mit dem Zertifikat in Silber und 1000 Euro Baukostenzuschuss belohnt.

Der Landessportbund Hessen vergab auf der sport-infra-Tagung in Frankfurt die „7 Sterne für den Klimaschutz“. Die Fraport AG überreichte dazu den Trägern dieses Qualitätssiegels diesen Baukostenzuschuss.

Der SVA hatte das Gold-Zertifikat um 2,5 Punkte verpasst, das an die Kanuvereinigung Fulda ging und mit dem Tennisclub Bad Vilbel gemeinsam den 2. Platz belegt. (wi)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare