Frankenberg

Engelhardt begrüßt junge Franzosen

+

- Frankenberg (da). 23 Jugendliche aus Frankreich sind derzeit zu Gast bei Burgwaldschülern. Schon im Juni steht der Gegenbesuch an.

Bürgermeister Christian Engelhardt begrüßte die Gäste am Mittwoch im Sitzungssaal des historischen Rathauses. Seit Samstag sind die Schüler aus Brou zu Gast in der Partnerstadt Frankenberg. Untergebracht sind sie in den Familien von Burgwaldschülern der siebten bis neunten Klasse.

Schon seit 44 Jahren bestehe die Partnerschaft zwischen Frankenberg und Brou, berichtete Engelhardt Gastgebern und Gästen. „Es ging darum, Fremdheit abzubauen und Freunde zu werden“, erläuterte er. Inzwischen stehe im Vordergrund, die unterschiedlichen Lebensweisen kennenzulernen.

Engelhardt wünschte viel Spaß in Frankenberg und lud die Jugendlichen zu Limonade und Brezeln ein. „Die Brezel ist das deutsche Croissant“, erläuterte er. Die Franzosen und ihre deutschen Gastgeber haben in dieser Woche unter anderem Bad Berleburg mit dem bekannten Schloss besichtigt, heute steht Frankfurt auf dem Plan. In einer Stadtrallye haben die Austauschschüler Frankenberg kennengelernt. Auf Burg Hessenstein pflegten sie bei einem Grillabend die Geselligkeit. Auch mit ihren Gastfamilien unternehmen die Besucher Ausflüge in die Region.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Donnerstag, 12. Mai

Kommentare